Twitter-Frust oder einfach nichts zu sagen?

Mein Twitterkanal wird aktuell nur halbherzig gepflegt. Warum? Weiss ich nicht. Ein Erklärungsversuch.

Der Blick auf meinen Twitterkanal erschreckte mich. In einer stillen Minute im Zug zwischen Uster und Wetzikon überkam mich die Erkenntnis, dass ich einen geliebten Twitteraccount nur halbherzig pflege. Ich Schuft, dachte ich. Einfach liegen lassen ist Schimmer als löschen. Also löschen? Nein. So geht das auch nicht.

What’s new, Pussy Cat?

Fassen wir es zusammen.

  • Ich liebe es, auf Twitter zu lesen und zu stöbern.
  • Ich mag es, wenn ich was zu sagen habe. Ansonsten schweige ich einfach.
  • Ich mag keinen Bullshit. Also kommentiere ich den nicht oder teile den nicht. Ein wesentlicher Traffictreiber fällt weg.

Also: Ich gelobe Besserung. Dies mag ein Anfang sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: